zur Reiseecke von Löw Touristik

Anfragen

02236 / 90 508

This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Besuchen Sie uns in Maria Enzersdorf oder nehmen Sie telefonisch mit uns Kontakt auf!

Botschaft vom 25. Oktober 2017
„Liebe Kinder! Ich rufe euch auf, in dieser Zeit der Gnade Gebet zu sein. Ihr alle habt Probleme, Nöte, Leiden und Unfrieden.Die Heiligen mögen euch Vorbild und Anregung zur Heiligkeit sein, Gott wird euch nahe sein und ihr werdet in diesem Suchen durch die persönliche Bekehrung erneuert sein.Der Glaube wird euch Hoffnung sein und Freude wird in euren Herzen herrschen. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid.“ 

MedjugorjeTermine 2017:

22.11. - 26.11.2017
Sterbetag von Pater Slavko
4x HP, RL, Üb., Ortstaxe
€ 357,- EZZ € 72,- Kind € 225,-

30.12.2017 - 03.01.2018
Jahreswechsel / Neujahrsvigil
4x HP, RL, Üb., Ortstaxe
€ 357,- EZZ € 72,- Kind € 225,-

 

Zur näheren Information:

Alle Preise gelten pro Person im Doppelzimmer!
EZZ: Einbettzimmerzuschlag
Kind: die angeführten Kinderpreise sind für Kinder von 4 - 12 Jahren und nur bei Unterbringung mit 2 Erwachsenen im Zimmer gültig. Für Kinder ab 13 Jahren gilt der normale Personenpreis.  
HP: Halbpension. Die Halbpension umfasst 1x Abendessen am Anreisetag, Frühstück & Mittagessen an den Tagen, welche wir in Medjugorje verbringen, Frühstück am Abreisetag!
RL: Reiseleitung ab/bis Österreich
Üb.: Übersetzung. Übersetzung in Deutsch bei den Gemeinschaften, Pilgerbeitrag für Service und Übersetzung (Radio) in der Kirche – Abweichungen sind bei der jeweiligen Reise angeführt.
**: abweichende Abfahrtsorte, nähere Information bei uns im Büro erhältlich!

Ihre Fahrtzeiten:
Hin & Rückfahrt bei jedem Termin jeweils am Tag!

Abfahrt Wien Hauptbahnhof, Ausgang Vorplatz Süd 06.00 Uhr 
Wiener Neustadt West 06:40 Uhr
Autobahnraststätte Zöbern, beim Tankstellenbereich 07:00 Uhr
Autobahnraststätte Loipersdorf, nahe Tankstellentoilette 07:30 Uhr
Hofstätten, Raststätte Dokl, beim Tankstellenbereich 08:00 Uhr
Graz Hauptbahnhof, beim Busbahnhof 09:00 Uhr
Autobahnabfahrt Leibnitz, beim Kreisverkehr, P & R Parkplatz 09:30 Uhr
Ankunft in Medjugorje ca. 19:00/20:00 Uhr

Rückfahrt ab Medjugorje: vom Hotel ca. 04:00 Uhr
Rückkunft in Österreich: in Graz ca. 16:00/17:00 Uhr und in Wien ca. 18:00/19:00 Uhr

  

Folgende Leistungen sind in den Pauschalpreisen inkludiert:

  • Fahrt ab/bis Wien Hauptbahnhof und mit Möglichkeit weiterer Zustiege auf der Strecke (A2) im Luxus-Reisebus
    Sämtliche Straßensteuern und Mautgebühren
  • Unterbringung im Hotel Marben o.ä. auf Basis Halbpension (genaue Beschreibung siehe oberhalb!) inkl. Tischwein und Wasser
  • Ortstaxe
    Reiseleitung
  • Programm in Medjugorje und örtliche Reiseleitung
    Übersetzung in Deutsch bei den Gemeinschaften
    Pilgerbeitrag für Service und Übersetzung (Radio) in der Kirche
     

Programmablauf:

Wir besuchen verschiedene Lebensgemeinschaften (die Gemeinschaft Campo della Vita, die Gemeinschaft der Seligpreisungen, das Mutterdorf). Welche Gemeinschaft besucht werden kann, richtet sich nach unserer Aufenthaltsdauer in Medjugorje und der Organisation der jeweiligen Gemeinschaft. Wir wandern betend auf den Kreuzberg und den Erscheinungsberg. Den aktuellen Tagesprogrammablauf geben wir per Aushang im Hotel bekannt. Programmabweichungen und Programmänderungen vorbehalten! 

Hotelinformation:

Das Hotel Marben liegt nahe der Pfarrkirche im Zentrum von Medjugorje und ist ein idealer Ausgangspunkt für verschiedene Ausflugsziele. Das neu adaptierte Haus entspricht der 3 Sterne Kategorie, bietet einen Lift und gutbürgerliche Küche. Sollte das Hotel Marben ausgebucht sein, buchen wir die Zimmer in einem unserer weiteren Partnerhotels, die ebenfalls im Zentrum liegen.

Reisebegleitung:

Sie werden von Herrn Franz Josef Gollowitsch bzw. Herrn Franz Gollowitsch senior und/oder nach Möglichkeit von einem Priester begleitet. Aufgrund unserer jahrzehntelangen Erfahrung mit zahlreichen Kontakten und der durchdachten Organisation gewähren wir einen reibungslosen Ablauf vor Ort. Änderungen bleiben jedoch vorbehalten!

Anmeldungen:

Mit Ihrer telefonischen oder schriftlichen Anmeldung per Fax, Brief oder E-mail reservieren wir für Sie fix einen Platz im Bus und ein Zimmer im Hotel in Medjugorje. Die Zimmervergabe erfolgt in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen, Änderungen bleiben jedoch vorbehalten! Einbettzimmer sind nur in einer begrenzten Anzahl vorhanden. Sollte die Kapazität im Hotel erschöpft sein, werden wir für Sie in einem Nachbarhotel ein Einbettzimmer reservieren. Sitzplatzreservierungen erfolgen ebenfalls in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen, Sitzplätze in den vorderen Sitzreihen im Bus können nicht fix versprochen werden und bleiben vorbehalten. Eine frühe Buchung kann in diesem Fall helfen.

Kurzinfo zu Medjugorje:

In Medjugorje begannen die Marienerscheinungen am 24. Juni 1981. Ursprünglich waren sechs Kinder mit diesen Erscheinungen gesegnet. Von diesen sechs, in der Zwischenzeit bereits Erwachsenen, haben Ivan, Vicka und Marija bis heute noch ihre tägliche Erscheinung der Gospa (Muttergottes). Pater Jozo Zovko, der damalige Pfarrer glaubte den Kindern erst nach einiger Zeit und wurde dann von den Kommunisten zu zwei Jahren Kerker verurteilt. Nach 18 Monaten erlangte er seine Freiheit wieder. Die Kinder selbst litten ebenfalls unter dem Kommunismus. Der Vatikan hat Medjugorje als Gebets- und Wallfahrtsstätte anerkannt. Rom ist nach wie vor mit der Prüfung der Erscheinungen beschäftigt, was dem Zustrom der Pilger, die von den Geschehnissen in Medjugorje erfahren (seit 1981 mehr als 15 Millionen) keinen Abbruch tut. - Mirjana, eine der Seherinnen, hat jeden 2. des Monats eine Begegnung mit der Gospa und überbringt den Menschen eine Botschaft. Am 25. jeden Monats richtet die Gottesmutter durch die Seherin Marija eine Botschaft an alle Gläubigen der ganzen Welt, die veröffentlicht wird. 

Tipps und Wissenswertes:

Reiseunterlagen: gültiger Reisepass oder gültiger Personalausweis und die Informationsunterlagen, die Sie mit der Buchungsbestätigung erhalten haben nicht vergessen! Bitte ins Handgepäck geben! Wichtig!!  Der Reisepass muss noch mindestens 3 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Kinder benötigen einen eigenen Reisepass! (Miteintragung im Pass der Eltern wird nicht mehr akzeptiert!)

Visum: wenn Sie keine österreichische Staatsbürgerschaft besitzen, informieren Sie sich bitte bei den Botschaften von Slowenien, Kroatien und Bosnien Herzegowina welche Papiere Sie benötigen. 

Denken Sie bitte auch an die Medikamente, welche Sie täglich persönlich benötigen. 

Für den Aufenthalt in Medjugorje sind Wanderschuhe oder festes Schuhwerk für die Berge von Vorteil. Hausschuhe und Wecker bitte nicht vergessen. Eine Taschenlampe, Regenschutz und ein kleines Radio oder Handy mit Kopfhörern mit FM Frequenz ist für die Übersetzungen der fremdsprachigen Messen ins Deutsche, welche Sie überall in Medjugorje empfangen können, von Vorteil.

Bei der Hin- und Rückfahrt können Sie jeweils eine Würsteljause aus der Bordküche im Bus, sowie Kalt- und Heißgetränke erwerben. 

Währung: In Medjugorje ist die Bosnische Mark das Zahlungsmittel. Sie können jedoch mit Euro bezahlen. Nehmen Sie genügend Kleingeld mit. Um Verwechslungen vorzubeugen, bitte alle Gepäckstücke mit Ihrem Namen versehen. Bitte beachten Sie, dass auch in Medjugorje auf angemessene Kleidung großer Wert gelegt wird. Hosen und Röcke sollten mindestens Knielänge haben und die Schultern sollten bedeckt sein.

Generell gilt:

Alle Preisangaben in Euro, Tarifstand: 18. November 2017
Preis- und Programmänderungen, sowie Änderung der Unterkunft vorbehaltlich!
Wir empfehlen unbedingt den Abschluss einer Reiseversicherung mit Stornoschutz!
Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen in ihrer gültigen Fassung, subsidiär die gesonderten Bedingungen des Veranstalters! Reiseveranstalter: Fragollo Reisen