zur Reiseecke von Löw Touristik

Anfragen

02236 / 90 508

This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Besuchen Sie uns in Maria Enzersdorf oder nehmen Sie telefonisch mit uns Kontakt auf!

Paulus, der nach seinem Schiffbruch vor Malta die ersten Malteser zum Christentum bekehrte, prägte die Inseln ebenso wie zahlreiche Völker, die Malta besetzt hielten. Durch sie erhielt die Kultur eine faszinierende Vielfalt und die Religion eine tiefe Verwurzelung.


Malta Termin 2017:

28.10. - 03.11.2017 

Preis pro Person im Doppelzimmer € 998,-

Einbettzimmerzuschlag € 99,–

Preis gilt ab/bis München!
Anschlussflüge ab/bis Österreich (Wien, Graz, Linz) ggf. gegen Aufzahlung möglich!

 

Folgende Leistungen sind inkludiert:

  • Flug mit Linienmaschinen der Air Malta in der Economyklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • in einem Hotel der gehobenen Kategorie
  • Halbpension
  • Kleines Mittagessen mit Weinprobe am 6. Tag
  • Busfahrten lt. Programm
  • Eintrittsgelder
  • Fährüberfahrt von Malta nach Gozo und zurück
  • Einheimische Reiseleitung 
  • Geistliche Begleitung ab/bis München

Ihr Reiseprogramm:  

1. Tag Anreise
Flug nach Malta und Transfer nach Mellieha.

2. Tag Auf den Spuren des hl. Paulus
Der Tag beginnt mit einem Eröffnungsgottesdienst. Wir sehen die Kirche „St.-Pauls-Schiffbruch“ in der Paulusbucht und haben einen Blick auf die St.-Pauls-Inseln, den Ort des Schiffbruchs (Apg. 27,41-28,1). Anschließend machen wir uns auf zu einer herrlichen Hafenrundfahrt. Wir haben etwas freie Zeit im malerischen Fischerdorf Marsaxlokk, wo wir viele der typisch bunten Luzzu-Boote bewundern können. Zum Abschluss des Tages erkunden wir die Kalksteinhöhle Ghar Dalam.

3. Tag Erstaunliche Vielfalt
Wir besichtigen die ehrwürdige St.-Pauls-Kathedrale von Mdina und steigen in Rabat in die St.-Pauls-Grotte, die Keimzelle des maltesischen Christentums, hinab. An der Südküste bestaunen wir die unüberwindbare Steilküste – die Dingli-Klippen gehören zu den imposantesten Landschaftsbildern der Insel. In den San Anton Botanic Gardens, dem offiziellen Wohnsitz des Präsidenten von Malta, lässt sich zum Abschluss des Tages herrlich flanieren.

4. Tag Prachtvolle Festungsstadt
Heute verweilen wir in der Inselhauptstadt Valletta. In der St. John’s Co-Kathedrale zeugen die Marmorgräber von Macht und Reichtum der Johanniter-Ritter. Im Oratorium hängt eines der großartigsten Hauptwerke des italienischen Malers Caravaggio. Wir sehen mit dem Großmeisterpalast das prunkvollste Gebäude der Republik. Der schönste Naturhafen Europas, der Grand Harbour, lässt sich wunderbar von den Oberen Barracca-Gärten aus betrachten. Danach erfahren wir mehr über das wechselvolle Schicksal Maltas in einer beeindruckenden Multivisionsshow.

5. Tag Idyllische Schwesterinsel
Nach kurzer Fährüberfahrt am Vormittag können wir auf Gozo den vor ca. 5800 Jahren erbauten Ggantija-Tempel (UNESCO-Weltkulturerbe) bestaunen, in der großartigen Wallfahrtskirche Ta’Pinu eine Andacht halten und durch die Inselhauptstadt Victoria mit der mächtigen Zitadelle spazieren. Weitere Glanzlichter dieses Tages sind die vollständig mit Marmor verkleidete barocke Basilika San Gorg und die fjordartige Xlendi-Bucht. Nach einem letzten Blick durch das Azure Window bringt uns die Fähre abends zurück nach Malta.

6. Tag Zeitreise durch Malta
In der Kirche von Tarxien feiern wir unseren Abschlussgottesdienst, bevor wir durch den Besuch der bekannten Tempelanlage in die Jungsteinzeit zurückversetzt werden. Neben der Clapham Junction, einer Anhäufung prähistorischer Schleifspuren, sehen wir in Mosta den Dom mit einer der größten Kirchenkuppeln weltweit. Hier findet sich auch eine deutsche Fliegerbombe, die derjenigen ähnelt, die 1942 während eines Gottesdienstes die Kirchenkuppel durchschlug, jedoch nicht detonierte. Anschließend besuchen wir ein Weingut, wo uns ein leichtes Mittagessen und eine kleine Weinprobe den Abschied schwerer werden lassen.

7. Tag Rückreise
Rückflug von Malta.

Standorthotel: die Unterbringung erfolgt in einem 4-Sterne-Hotel in Mellieha. Alle Zimmer sind ausgestattet mit Bad bzw. Dusche/WC, Klimaanlage und Sat-TV. Das Hotel verfügt über einen Innen- und Außenpool.

Generell gilt:

Tarifstand: 22. September 2017
Preis- und Programmänderungen vorbehaltlich!
Mindestteilnehmerzahl pro Termin: 25 Personen
Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl!
Veranstalter: Bayerisches Pilgerbüro
Reisedokumente: gültiger Reisepass oder Personalausweis